Sigfox 0G-Netz digitalisiert Gaszähler in Kroatien

Ablesegerät für Gaszähler des Energieversorgungsunternehmens HEP-Plin in Kroatien

Balgengaszähler von HEP-Plin erhalten 0G-Lesegeräte

Gasversorger nutzt öffentlich verfügbares 0G-Netz zur Digitalisierung

Pflege der Netzinfrastruktur übernimmt der Sigfox-0G-Netzbetreiber

Das global bereits in über 70 Ländern öffentlich verfügbare Sigfox 0G Netz wird in Kroatien zur Ablesung von Gaszählern des Energieversorgungsunternehmens HEP-Plin eingesetzt, das landesweit über 94.000 Gasanschlüsse betreibt. Zum Einsatz kommen Sigfox-0G befähigte Balgengaszähler-Lesegeräte, mit denen die auf dem europäischen Markt gängigen Gaszähler wie Elster, Itron oder Metrix ausgelesen werden können. Das Rollout wird bis Ende des Jahres abgeschlossen und ist eine der bislang größten Smart Metering Installationen in Kroatien. Energieversorger werden bei der Nutzung öffentlicher 0G-Netze von der Last und den Kosten der Pflege des Datenübertragungsnetzes befreit, ohne dass die für das öffentliche Netz zu zahlenden Netzentgelte diese Kosten übersteigen. Zudem können EVUs auch mit Lösgröße 1 ihre Smart Metering Projekte starten, da sie sich nicht um den Netzausbau kümmern müssen.

Automatisierte Zählerablesung reduziert Kosten der Datenerfassung

Der batteriebetriebene intelligente Gaszähler zur Nachrüstung unterstützt mehrere Manipulationserkennungsalarme und überzeugt durch eine sehr lange Batterielebensdauer. Er ist damit die ideale Wahl für die Installation auf vorhandenen Balgengaszählern, die keine Fernauslesung unterstützen. Zur Unterstützung von Balgengaszählern verschiedener Marken verfügt er zudem über ein modulares Design mit austauschbaren Adaptern.

Starkes Ökosystem unterstützt die Projektabwicklung

An der Digitalisierung der HEP-Plin Gaszähler waren mehrere Firmen beteiligt. Axis zeichnete für die Integrationsdienste verantwortlich. Byte Lab lieferte das Nachrüst-Lesegerät und Comping die IoT-Plattform für die Datenanalyse. Die End-to-End-Lösung ist über das globale Sigfox-0G-Netz angebunden, das in Kroatien von IoT Net Adria, dem lokalen Sigfox-Netzbetreiber, bereitgestellt wird.

“Das smart Metering Projekt für Gaszähler von HEP-Plin ist ein hervorragendes Beispiel für die Vorteile der 0G IoT-Konnektivität für Digitalisierungsprojekte mit Massendeployments. Der Mix aus intelligenten Geräten mit einer Autonomie von mehr als 10 Jahren, unser globales 0G-Netz und unsere Plattformfähigkeiten ermöglichen es Versorgungsunternehmen, ihre Zähler überall im Land schnell, kostengünstig und sicher an das IoT anzuschließen und gleichzeitig die Effizienz, Nachhaltigkeit und Kundenzufriedenheit zu steigern”, erklärt Elena Sztochay, Director Solution Sales Germany.

EVUs und große Liegenschaftsbetreiber können sich bei Sigfox Germany zu den für Deutschland passenden Retrofit-Lesegeräten für Gas-, Wasser und Stromzähler beraten lassen, denn die Auswahl ist dank des weltweit agierenden Sigfox-Ökosystems immens groß: Gibt man bei partner.sigfox.com „Meter“ ein, finden sich über 284 Produkte von 62 Firmen. Die zur optimalen Netzabdeckung bei Deep-Indoor-Applikationen erforderliche Dichte der Basisstationen kann zu Testzwecken über die Sigfox Base Station Mirco und gegebenenfalls Repeater realisiert werden. Im Zuge größerer Rollouts arbeitet Sigfox mit Stadtwerken, kommunalen Versorgern und großen Quartiersbetreibern auch Hand in Hand. Wie unkompliziert, zügig und dabei sogar kostenlos der vollflächige Netzausbau mit dreifach redundanter Netzabdeckung umgesetzt werden kann, hat Sigfox Germany bereits 2018 beim Regensburg-Projekt unter Beweis gestellt. Sie wurde damals vor allem für innovative Lösungsanbieter geschaffen, die ein reales Umfeld für die Entwicklung neuer 0G-Geschäftsmodelle nutzen wollen. Heute ist das Regensburg-Netz zum herausragenden Hot-Spot neuer Sigfox-0G-Anwendungen für ganz Deutschland geworden.

Über Sigfox
Sigfox ist Initiator des 0G-Netzwerks und weltweit führende IoT-Serviceprovider. Über sein globales 0G-Netz können Milliarden von Geräten so einfach wie möglich und mit höchster Energieeffizienz an das Internet angebunden werden. Das einzigartige Konzept für die Kommunikation von Geräten mit der Cloud von Sigfox geht auf die drei Haupthindernisse hinsichtlich der weltweiten IoT-Verbreitung ein: Kosten, Energieverbrauch und globale Skalierbarkeit.

Aktuell ist das Netzwerk in 70+ Ländern verfügbar und erreicht 1,2 Milliarden Menschen. Sigfox ist ISO 9001 zertifiziert und verfügt über ein großes Ökosystem an Partnern und IoT-Schlüsselunternehmen. Damit ermächtigt es Unternehmen, ihr Geschäftsmodell in Schlüsselbereichen wie Asset Tracking, und Supply Chain Management weiter in Richtung digitale Services umzustellen. Das 2010 von Ludovic Le Moan und Christophe Fourtet gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz Frankreich. Darüber hinaus unterhält Sigfox Niederlassungen in München, Madrid, Boston, Dallas, Dubai, Singapur, Sao Paulo und Tokio.

Über HEP-Plin
HEP-Plin d.o.o. – Mitglied der HEP Group – ist seit mehr als 40 Jahren in der Erdgasverteilung und -versorgung tätig. Auf der Grundlage von Konzessionsverträgen entwickelt das Unternehmen kontinuierlich sein eigenes Verteilungsnetz mit mehr als 3.500 km eigenem Verteilungsnetz und ca. 93.000 Gasanschlüsse (PODs) in 4 regionalen Bezirken: Osječko – baranjska, Požeško-slavonska, Virovitičko-podravska und Vukovarsko-srijemska. HEP-Plin ist derzeit der zweitgrößte Erdgasverteiler in Kroatien mit Wachstumstendenzen. Die jüngste Übernahme nach PLIN VTC im Jahr 2019 ist PPD – Distribucija plina und PPD – Opskrba kućanstava. Die langfristige Strategie von HEP-Plin besteht darin, die Entwicklung und den Aufbau eines eigenen Verteilungsnetzes fortzusetzen und neue Technologien einzuführen, die in Zukunft zu einer noch besseren Marktposition, einer Optimierung der Wartung und einer sicheren und zuverlässigen Erdgasversorgung führen werden.

Über IoT Net Adria
IoT Net Adria ist der Sigfox-0G-Netz-Betreiber in Kroatien. Darüber hinaus baut IoT Net Adria in Kroatien ein komplettes Ökosystem von IoT-Lösungen und -Dienstleistungen auf, das in vielen Sektoren wie Fertigung, Landwirtschaft, Gesundheit, Transport und Verkehr, Bankwesen, Versicherung, Umweltschutz oder innovative Lösungen für intelligente Städte eingesetzt werden kann.

Über Byte Lab
Byte Lab ist ein unabhängiges Ingenieurbüro, das sich auf die Entwicklung elektronischer Produkte mit vollem Service (schlüsselfertig) konzentriert – von der Idee bis zum Endprodukt. Byte Lab bietet eine Komplettlösung an, stellt Fachwissen und Erfahrung zur Verfügung und bietet Unterstützung bei der Entwicklung des endgültigen Produkts – vom Design und der Unterstützung bei der Zertifizierung und Standardisierung bis hin zur Organisation der Serienproduktion usw. Jedes der 200 Projekte, die Byte Lab auf dem gesamten EU- und US-Markt startete, war eine Gelegenheit, Lösungen auf der Grundlage der Bedürfnisse von Kunden und Partnern zu verbessern und zu perfektionieren. Das Hauptziel des Unternehmens ist es, seine Lösungen so effizient wie möglich zu gestalten und gleichzeitig ihre Qualität kontinuierlich zu verbessern. Auf diese Weise wurde Byte Lab zu einem anerkannten IoT-Lösungsanbieter und regionalem Marktführer für Plattformen, die von Sicherheitssystemen bis hin zum intelligenten Stadtmanagement reichen.

Keine News verpassen

Bleiben Sie informiert zu allen Themen rund um das 0G Netzwerk von Sigfox und den verschiedensten Lösungsansätzen unserer Partner.

Pressekontakt Sigfox

SAMS Network
Sales And Management Services