Sigfox 0G digitalisiert innerbetriebliches Abfallmanagement

digitalisierte Abfallbehälter für füllstandabhängiges Routenmanagement

Digitalisierte Abfallbehälter über füllstandabhängiges Routenmanagement leeren

Automatische Routenplanung für kürzeste Strecken steigert Entsorgungs-Effizienz

Fördert Produktivität durch erhöhte Ordnung

Sigfox Germany stellt in Zusammenarbeit mit Sensoneo eine End-to-End-Lösung zur Digitalisierung des innerbetrieblichen Abfallmanagements vor. Sie beinhaltet Sigfox 0G basierte Sensor- und Buttonmeldetechnik zur Digitalisierung von innerbetrieblichen Abfallbehältern aller Art sowie das ‚Smart Waste Management System for Factories‘ von Sensoneo, das als Plattform für Betreiber unter anderem eine Routenplanungs-Engine, eine Müllsammel-App für die Fahrer sowie zahlreiche Analytik-Funktionen integriert. Das Ziel ist es, der produzierenden Wirtschaft ein bedarfsgerechtes und regelwerkbasiertes Abfallmanagementsystem zu entwickeln und der innerbetrieblichen Müllabfuhr ein integriertes Flottenmanagement inklusive entleerungsauftragsabhängiger Routenoptimierung zu bieten. Die Integration externer Serviceanbieter ist dabei ebenfalls problemlos möglich. Die Lösung kann zudem hervorragend in Lean Production Konzepte integriert werden, da sie Produktivität durch erhöhte Ordnung fördert und 5S-tauglich ist.

„Die Projektrealisierung kann binnen kürzester Zeit erfolgen. Das Rollout braucht nach sogfältiger Planung kaum länger als 7 Werktage. Man erstellt eine detaillierte Datenbank mit allen Behältern einschließlich der Abfallarten, Kapazitäten, Lagerplätze und Abholpunkte. Die Plattform konsolidiert sodann alle Daten der Behälter und verwaltet die Regeln für die Routenplanung und die Flotte. Über das Dashboard des Systems haben Anwender schnellen Zugriff auf alle Behälter, geplante, laufende und ausgeführte Routen sowie Abholungen und berichtete Füllstände. Der Anwender hat so die volle Kontrolle über den gesamten Müllabfuhrbetrieb und kann ihn über Tablett oder Smartphone sogar aus der Ferne managen“, erklärt Elena Sztochay, Director Solution Sales bei Sigfox Germany.

„Die Funktionsvielfalt unseres intelligenten Abfallmanagementsystems hat sich seit der Einführung der Lösung im Jahr 2014 enorm erweitert. Da die Plattform komplett inhouse entwickelt wurde, sind wir problemlos in der Lage, spezifische Anforderungen umzusetzen, um verschiedene Branchen zu unterstützen – unser Smart Waste Management System for Factories ist mit seiner detaillierten Routenplanungs-Engine ein Paradebeispiel hierfür“ erklärt Martin Basila, Gründer und CEO von Sensoneo. So bietet das Sensoneo-System beispielsweise Funktionen wie ‚Der Behälter muss innerhalb von 60 Minuten nach der Füllstandmeldung entleert werden‘ oder ‚Der Fahrer kann eine neue Route nur dann akzeptieren, wenn die vorherige abgeschlossen wurde‘. Weitere Funktionen sind unter anderem auch ‚Die Mülltypen A und B können gleichzeitig abgeholt werden, Typ C muss jedoch getrennt abgeholt werden‘ oder ‚Der Mülltyp D wird auf Abruf gesammelt und der Typ F hat eine feste Häufigkeit von 1x pro Tag‘. Diese und viele weitere Funktionen der Sensoneo-Lösung haben sogar schon Hersteller des Automobilsektors überzeugt.

„Die Zusammenarbeit mit dem Projektteam war äußerst professionell, und das Projekt wurde genau nach dem genehmigten Projektplan durchgeführt. Unsere neue Factory Waste Management Lösung bringt Ordnung und Effizienz in unser internes Abfallmanagement. Neben optimierten Sammelrouten erhalten wir wertvolle Daten, die wir für strategische Entscheidungen bezüglich unserer Abfallwirtschaftspolitik benötigen“, bestätigte der Logistikanalytiker eines führenden US-amerikanischen Herstellers aus dem Automobilsektor, der zwei Fertigungsstätten auch in Deutschland betreibt, den großen Nutzen dieser 0G-Lösung.

Die applikationsfertige End-to-End-Lösung kann ab sofort binnen kurzester Zeit ab Projektstart verfügbar gemacht werden. Kalkulationstabellen zur Ermittlung des erforderlichen Investitionsvolumens und Amortisationsrechnungen anhand realer Referenzprojekte stellt Sigfox Germany bei Bedarf im Rahmen konkreter Projektanfragen bereit. Zumeist kann durch die bedarfsabhängige Entleerung rund 20 bis 30 % der Kosten des Abfallmanagements eingespart werden. Neben dem innerbetrieblichen Abfallmanagement ist die Lösung auch für Entsorger aller Art einsetzbar, da das Sigfox-0G-Netz bereits fast überall in Deutschland verfügbar ist (Areal: 88,4 % Bevölkerung: 85,9 %) und die Cloud von Sensoneo selbstverständlich auch öffentliche Verkehrsrouten planen kann.

Über Sensoneo
Sensoneo ist ein weltweit tätiger Anbieter intelligenter Abfallmanagementlösungen, die es Städten und Unternehmen ermöglichen, ihren Abfall effizient zu verwalten, den ökologischen Fußabdruck zu verringern und die Servicequalität zu verbessern. Durch seine einzigartige intelligente Abfallmanagement-Technologie definiert Sensoneo die Art und Weise der Abfallwirtschaft neu. Die Lösung kombiniert unternehmensintern produzierte intelligente Sensoren, die den Abfall in Echtzeit überwachen, mit fortschrittlichem Verfolgungs- und Überwachungsequipment und höchst leistungsfähiger Software, die eine digitale Transformation und datengesteuerte Entscheidungsfindung ermöglicht. Das Ergebnis sind transparente Abfallströme, die Optimierung von Abfallsammelrouten, Häufigkeit und Fahrzeugladungen sowie die Einführung eines Anreizprogramms, das auf eine geringere Abfallproduktion abzielt. Das intelligente Abfallmanagement von Sensoneo kommt in Städte und Unternehmen auf der ganzen Welt zum Einsatz und wurde bereits in über 50 Ländern auf 5 Kontinenten installiert. Das Unternehmen ist der Gewinner des Microsoft Awards 2018 in der Kategorie Öffentliche Verwaltung & Smart City, Gewinner von Proptech Startup Europe 2019 und Gewinner der Innovation WorldCup Series of 2019 in der Kategorie Smart Territories.

Über Sigfox Germany
Sigfox Germany ist ein Unternehmen der HELIOT Group, die exklusiver Partner und Betreiber des globalen 0G IoT-Netzwerks für Deutschland, die Schweiz, Österreich und Liechtenstein ist. Mit der Sigfox 0G IoT-Technologie bietet HELIOT ein grenzüberschreitendes, nahtloses sowie benutzerfreundliches, kostengünstiges und energieeffizientes LPWA-Netzwerk, das für die große Masse aller IoT-Anwendungen geeignet ist. Zugleich ermöglicht HELIOT seinen Kunden einen kostenlosen Zugriff auf das weltweite Sigfox 0G IoT-Ökosystem mit mehr als 750 Sensoren und Analyse-Tools für die Sammlung und Auswertung ihrer Daten. Weitere Information finden Sie unter www.heliotgroup.com und www.sigfox.de

Über Sigfox
Sigfox ist Gründer des 0G-Netzwerks und weltweit führender IoT-Serviceprovider. Über sein globales 0G-Netz können Milliarden von Geräten ganz einfach und mit höchster Energieeffizienz an das Internet angebunden werden. Das einzigartige Konzept für die Kommunikation von Geräten mit der Cloud von Sigfox löst nämlich die drei großen Probleme der massenhaften IoT Verbreitung auf einen Schlag: zu hohe Kosten, zu hoher Energieverbrauch und keine weltweite Skalierbarkeit.

Aktuell ist das 0G-Netzwerk in 72 Ländern verfügbar und erreicht bereits mehr als eine Milliarde Menschen. Sigfox verfügt über ein gewaltiges Ökosystem an Partnern und IoT-Schlüsselunternehmen. Damit ermächtigt es Unternehmen, ihr Geschäftsmodell in Schlüsselbereichen wie Asset Tracking, und Supply Chain Management weiter in Richtung digitale Services umzustellen. Das 2010 von Ludovic Le Moan und Christophe Fourtet gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Frankreich. Darüber hinaus unterhält Sigfox Niederlassungen in München, Madrid, Boston, Dallas, Dubai, Singapur, Sao Paulo und Tokio.

Keine News verpassen

Bleiben Sie informiert zu allen Themen rund um das 0G Netzwerk von Sigfox und den verschiedensten Lösungsansätzen unserer Partner.

Pressekontakt Sigfox

redRobin
Strategic Public Relations GmbH